St. Peterer Meilenläufer

 

AKTUELLES VON DEN MEILENLÄUFERN

... hier zu den weiteren Einträgen


31.12.2016 - Grestner Silversterlauf


Wiederholt tolle Ergebnisse von den Meilenläufern beim Grestner Silvesterlauf. Beim letzten Lauf des diesjährigen Eisenstraßenlaufcups gab es sogar einen neuen Teilnehmerrekord.

In der Klasse U12 weiblich, Distanz von 1.010 m konnte Simmer Johanna zum Jahresabschluss einen tollen 3. Platz erlaufen. Ihre Zeit: 4:22,2 min (4:19 min / km).

Beim großen Teilnehmerfeld des Hauptlaufes waren 3 Meilenläufer/innen am Start. Herausragend war Lisa Rammel, die den Hauptlauf über 5,76 km als gesamt Sechste das Ziel erreichte. Mit ihrer Zeit von 24:43,5 min (4:17 min / km) konnte sie mit über 3 Minuten Vorsprang die Klasse U20 gewinnen.


Bei den Herren mitdabei waren Oliver Hörndler und Alfred Mille. Beide konnten zum Jahresabschluss, wie Johanna und Lisa, nochmals tolle Zeiten und Ergebnisse erlaufen. Oliver absolvierte die Hauptstrecke in 22:15,0 min (3:51 min / km) und erlief den tollen 4. Klassenrang in der Allgemeinen Klasse.
Auch Alfred konnte mit einer tollen Zeit  von 22:33,6 min (3:55 min / km) finishen, gleichbedeutend mit Rang 6 in der Klasse M50.

 

Wir gratulieren allen Vieren für die tollen Ergebnisse. ;)

 

Alle Ergebnisse findest du HIER.

 

 


 

 

Wer glaubt, dass die Meilenläufer/innen schon im Winterschlaf stecken, der hat sich geirrt... :-)


17.12.2016 - Greiner Altjahreslauf


Beim schon traditionellen Greiner Altjahreslauf dürfen auch Meilenläufer nicht fehlen. Diesmal nur eine kleine Delegation mitdabei.

Allem voran Moritz Maurer, der die Strecke von 4,3 km als gesamt 2ter in der Klasse Junioren männlich (JG 1997/1998) bewältigte. Er musste sich mit der Zeit von 16:19,03 min (3:48 min / km) nur dem Ausnahmetalent Tobias Rattinger vom LAC Amateure geschlagen geben.

Auch ein tolles Ergebnis im alten Jahr konnte Alfred Mille erlaufen. Er finishte den Rundkurs von gesamt 4,3 km mit der super Zeit von 16:40,96 min (3:53 min / km). Mit dieser Zeit erreichte er den Klassenrang 4 in der Klasse M50, nur rund 13 Sekunden hinter einem Podestplatz.

 

Wir gratulieren Moritz sowie Alfred zu deren Erfolge...